Leitfaden und wichtige Begriffe
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Seitliche Reichweite

Liegt eine Arbeitsstelle in großer Höhe und müssen zum Erreichen Hindernisse wie Zäune, Vordächer, Äste, Kabelschächte im Boden oder Wände überbrückt werden, kommt eine Arbeitsbühne mit seitlicher Reichweite zum Einsatz. Die seitliche Reichweite – auch Ausladung genannt - beschreibt, wie weit ein Arbeitskorb per Teleskopausleger zur Seite ausgefahren werden kann.

Arbeitsbühnen mit seitlicher Reichweite sind Teleskopmast-Arbeitsbühnen, Teleskop-Arbeitsbühnen, Gelenk-Teleskop-Arbeitsbühnen, Anhänger-Arbeitsbühnen und LKW-Arbeitsbühnen. Mithilfe eines Teleskopauslegers können Hindernisse überbrückt und schwer zugängliche Arbeitsstellen erreicht werden.

Die Auswahl der richtigen Arbeitsbühne beruht auf zwei Werten: Arbeitshöhe und seitliche Reichweite. Die entscheidende Frage lautet: „In welcher Höhe benötige ich welche seitliche Reichweite?“. Zu jeder Produktbeschreibung für Geräte mit seitlicher Reichweite stellt Lift Store ein Arbeitsdiagramm zur Verfügung, das anschaulich erklärt, bei welcher Arbeitshöhe welche seitliche Reichweite erreicht wird.

Seitliche Reichweite / Ausladung bei Arbeitsbühnen

Beispiel: Sie müssen Arbeiten an einem Schornstein ausführen, der sich mittig auf dem Dach eines Hauses befindet. Im ersten Schritt bestimmen Sie, wie weit die Arbeitsbühne von der Hauswand entfernt stehen kann. Gerechnet wird von der Gerätemitte bis zur Hauswand. Angenommen wird eine Entfernung von 4 Metern. Im zweiten Schritt messen Sie die Entfernung von der Hauswand bis zum Schornstein, die im Beispiel 8 Meter beträgt. Zuletzt ermitteln Sie die Höhe des Schornsteins. Sämtliche Werte erfassen Sie im Diagramm und stellen auf diese Weise fest, ob die ausgewählte Arbeitsbühne die erforderlichen Kriterien erfüllt.

Arbeitsbühnen mieten in Leipzig
Sie haben bereits eine Kalkulationsnummer (Angebot)?
Hier können Sie Ihre Kalkulationsdaten aktivieren!
www.lift-store.de